Kontaktdaten

Die Christengemeinschaft
in Bochum

Johanneskirche
Glockengarten 70
44803 Bochum

Tel.: 0234 352208
Fax: 0234 33385989

E-Mail schreiben...


Veranstaltungstipp


Mo 15.10. - Sa 27.10.2018

Herbstferin 15.10. bis 27.10.2018

Veranstaltungshinweis

Fr 09.11. 19:30 Uhr - Sa 10.11.2018 18:00 Uhr
Studientag im Kulturhaus OSKAR, Vorträge und Workshops

SOZIALE PLASTIK - JOSEPH BEUYS

Tom Tritschel und Yunus Hannessen

siehe Flyer und Plakat in der Johanneskirche) ”Ja, wir leben in einer Todeszone, und in dieser Todeszone wird überhaupt erst bewußt, wie Leben aussieht.” Joseph Beuys Der Begriff der „Sozialen Plastik“ ist heute in der Gefahr, bagatellisiert zu werden, indem die verschiedenen Sparten der traditionellen Künste etwas aufgehübscht als soziale Übungen daherkommen. Das wird der Größe des Begriffes nicht gerecht. Stellen Sie sich einmal vor, die Kunst sei ein Wesen. Der Schöpfungsmethodik dieses Wesens möchte ich mit Ihnen gemeinsam nachspüren. Tom Tritschel: Geb. 1958 in Weimar, Abitur, Schriftsetzer, Gartenarbeiter, Fensterputzer, Punk-Band O.T.Z.E., Studium Malerei und Grafik bei Horst-Peter Meyer in Weimar, Demokratie-Initiative 89/90 und Neues Forum Leipzig, Studium am Priesterseminar der Christengemeinschaft in Leipzig und Stuttgart, Arbeit mit mehrfach schwerstbehinderten Kindern und Jugendlichen, Priesterweihe 1993, Pfarrer in der Christengemeinschaft in Stuttgart, Schwäbisch Hall, München und Bochum, Dozent am Priesterseminar Hamburg. Yunus Amin Hannesen: Arbeitsraum - Begriffe-Bewegen: Wir werden wesentliche Begriffe des Tages, des theoretischen In-Puts, durch meditatives, kreatives und zeichnerisches Schreiben bewegen, um einen freien unvoreingenommenen und vielleicht auch skurilen Zugang zu diesen zu finden. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit. Yunus Amin Hannesen: Geb.30. 9.1997 in Lich/Hessen, 2001 Umzug nach Lahore/Pakistan, Grundschule in Lahore, 2011 Umzug nach Bochum, Rudolf Steiner Schule Bochum, 2017 Beginn des Eurythmie-Studiums in Witten Annen, kontinuierliche Arbeit mit Sprache und Schrift neben Schule und Studium.

Ort: Kulturhaus Oskar, Bochum


« zurück